Lachsfilet mit Honig

Rezept für 4 Personen

Die Zutaten

  • 4 Stücke Lachsfilet a 160g
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL dunklen Balsamicoessig
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Lachsfilet unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.
Für die Marinade Öl, Essig und Honig verrühren, salzen und pfeffern. Lachsstücke mit der Marinade bestreichen und zugedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trockenschütteln und schräg in schmale Ringe schneiden.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Lachs darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Anschließend die Hitze reduzieren und den Fisch in ca. 10 Minuten garziehen lassen, dabei ab und zu Marinade darüberstreichen. Kurz vor Ende der Garzeit Frühlingszwiebeln dazugeben und mitbraten. Anschließend sofort servieren.

Als Beilage eignen sich krosses Brot, Gurken-Dillsalat, Kartoffelsalat, Kräuterrisotto etc.
Rezept nachgekocht? Wir freuen uns über Foto's vom Gericht!
Um die Rezepte unseren Besuchern der Website noch schmackhafter zu machen, freuen wir uns über Foto's der nachgekochten Gerichte (an die Mail-Adresse: info@bzv-overath.de), die wir auf unserer Seite verwenden dürfen.